Go to content Go to navigation Go to search

07/21 Every time I recall

Aug 26, 10:16 by Ivonne Dippmann

Every time I recall I pull my nose – Luxury knitwear edition, 100 % cotton, 3-color-jacquard (black, white and sulphur), wearable inside-out and back-to-front, produced and manufactured in Chemnitz in collaboration with TU-Chemnitz, Professorship Textile Technologies and Georg Maier Knitwear. Manufacture on demand.

 
550 EUR plus shipping
 


Luxury knitwear edition, location Juliwerk Berlin © photography Esra Rotthoff

„For me, surfaces of any kind can be shaped and addressed. The challenge in working with them is to understand the material and to establish a connection. Thus, as in this work, a small graphic can be transformed into an independent large-format ink drawing or even into a high-quality knitted edition. Precisely these transitions between media and materials are of interest to me, because that’s where creativity takes place.“


Luxury knitwear edition, location Juliwerk Berlin © photography Ivonne Dippmann

„Er ist in seiner Bestimmung ein Wanderer, ist an Ort und Stelle gebannt, nicht abgeholt wie ein Paket in einem verlassenem Bahnhofswinkel, ist historisch gesehen weniger geliebt, ist ein Herumtreiber, fährt zur See, ist auf wundersame Weise feminisiert, hat sich früh an die Abwesenheit gewöhnt, ist kein anderer als der Vergessene, geht auswärts arbeiten, sitzt am Onimbusbahnhof der Linie 24, ist anwesend als Angesprochener, ist zwischen zwei Zeitformen eingekeilt, die der Referenz und die der Anrede, ist ein unverfälschtes Stück Angst, verwandelt die Abfolge der Zeit in ein Hin und Her, nimmt die Trauer auf sich ohne zu weinen, willigt ein den Anderen zu verlassen, ist die Figur der Entbehrung, wird von Gott eingeladen, nimmt allein in einem Café platz, hat die Arme zum Himmel erhoben, beruft sich auf die Wahrheit, ist für meine Weltverfallenheit verantwortlich, entreißt sich der sozialen Selbstgefälligkeit, ist gleichsam der Nullpunkt aller Orte, geht nicht nur in eine Richtung, lässt Verwirrung an seine Stelle treten, lässt uns sehen, vergisst die Geschichte, die Arbeit, das Geld, ist eine Erinnerung woran?…“

Auszug Liebeslied Chemnitz Tel Aviv © Text Ivonne Dippmann, 2019


--Back to top--